Frontsystem

In diesem Teil wird der Einbau der Frontsysteme mit Anschluss an einen externen Verstärker beschrieben. Das Audiosignalk kommt über einen High/Low-Adapter vom Radio ab Werk. Der Ausbau des Kofferraums und der Einbau des Subwoofers folgt im nächsten Teil.

Das Vorgehen für den im Konzept beschriebenen Einbau der Frontsysteme war wie folgt:

  1. Handschuhfach ausbauen
  2. Einstiegleisten demontieren
  3. Rücksitzbank ausbauen
  4. Kabel (Strom, Lautsprecher, Audio) ziehen
  5. Radio ausbauen und anschließen
  6. Türen demontieren
  7. Dämmen
  8. Lautsprecher einbauen

Handschuhfach ausbauen

Handschuhfach
Schalttafelabdeckung heraushebeln

Einstiegleisten demontieren

Die Einstiegleiste kann auf beiden Seiten ganz leicht nach oben aus den Clipsen gezogen werden nachdem das Dichtband gelöst wurde.

Rücksitzbank ausbauen

 

Türen demontieren

tuerclipse
Türclipse & Dichtfolie

 

Spiegeldreieck rechts Tür rechts LS-Kabel rechts Türschlauch
Spiegeldreieck rechts Tür rechts

Eingebauter Gummischlauch

Türschlauch rechts

 

 

Kabel ziehen

Einstiegleiste links Kabel in die Tür

Stromkabel links im Kabelkanal

Lautsprecherkabel mit Dragt durch den Gummischlauch ziehen

Wir haben das Stromkabel links geführt und das Audio- und die Lautsprecherkabel rechts. Es kam nicht in Frage die werkseitig verbauten Lautsprecherkabel zu nutzen. Somit mussten neue rein.

Die Verlegung in dir Türen ist beim Astra H eigentlich kaum ohne Materialverlust möglich. Für die Kabeldurchführung muss man am inneren Ende des Schlachs etwas Material wegnehmen. Das macht das Durchführen des Lautsprecherkabels einfacher. Mit Hilfe eines Draht, bei dem auf einer Seite das LS-Kabel eingehakt ist, geht das Durchziehen relativ gut. Die Stecker an der Innenraum- und der Türseite müssen durchbohrt werden. Wir haben es leider nicht geschafft das rosa Plastikteil zu retten. Vermisst haben wir es aber seit dem auch nicht mehr... Es hilft später ungemein, wenn man beim Bohren darauf achtet, dass die Löcher bei beiden Steckern auf der gleichen Höhe sind. Den Gummischlauch insbesondere auf der Fahrerseite wieder einzupfropfen ist ein Thema für sich und stellt die Geduld ziemlich auf die Probe.

LS-Kabel links Stecker durchbohren außen Stecker durchbohren innen Kabelführung in Tür
Eingebauter Gummischlauch mit Lausprecherkabel links Stecker durchbohren außen Stecker durchbohren innen Lautsprecherkabel-durchführung

Fast genauso angenehm wie den Schlauch einführen ist den Gummistöpsel wieder in Position zu bringen, nachdem das Stromkabel verlegt ist.

Durchbruch Motorraum  
Durchbruch zum Motorraum von innen Durchbruch nach Innen vom Motorraum

Radio ausbauen und anschließen

Für den Ausbau des Radios benötigt man nicht zwingend die Opel Montagebügel. Es genügen auch ein paar Schraubenzieher. Diese leicht nach außen drücken und ziehen. Ist das Handschuhfach ausgebaut kann man auch mit der rechten Hand leicht von hinten drücken.

Die Belegung der Stecker ist vorbildlich auf dem Gehäuse das Radios beschrieben. Das Audiosignal mussten wir mit einem dem High/Low-Adapter (Helix AAC) von dem Lautsprecherausgang abgreifen. Wir haben uns dazu entscheiden unsere Kabel an den Stecker anzulöten. Es geht also an den benötigten Kabeln Y-mäßig ab. Eleganter ist es sicherlich., wenn man die Metallsteckerchen rausclipst und neue reinmacht. Für das rausclipsen mit einem spitzen Schraubenzieher von der der den Kabelabgang gegenüberliegenden Seite rumhebeln und leicht am Kabel ziehen. Minus haben wir nicht an den Stecker abgegriffen, sondern am Radiogehäuse an einer Schraube.

Dämmen

Dämmen links Dämmen rechts
Dämmen links Dämmen rechts

Wichtig, wichtig, wichtig. Aber hier leider großflächig nicht so leicht. Das Türaußenblech kann, wie im Bild zu sehen, durch die Öffnung am Türende und durch die Lautsprecheröffnung mit Bitumenmatten beklebt werden. Jetzt noch so weit wie möglich das Türinneblech bekleben. Am besten auch alle Löcher bekleben, damit der Tieftöner dann später nicht die Plastikfolie anföhnt und zum Knistern bringt.

Lautsprecher einbauen

Frequenzweiche in der Tür LS-Ring links Helix DB 62.1 in Astra H TT links
Frequenzweiche hinter dem Lautsprecher Lautsprecherring links Helix DB 62.1 in Astra H Tieftöner linke Seite

 

Testeinbau Verstärker
Testeinbau des Verstärkers in den Kofferraum

Fazit: ...geiler Sound für wenig Geld

Feedback-Formular